01
NEW PROJECT
02
NEW PROJECT
03
NEW PROJECT
06
OUTLOOK
september 01,2018
Dieser Klagenfurter erobert schwimmend Europa

Der Klagenfurter Langstreckenschwimmer Erik Demczuk (52) war in Russland unterwegs. Jetzt konzentriert er sich auf die Organisation des Wörthersee Swim am 16. September.

Viel zu kurze Akklimatisierungszeit, zu wenig Gas zum Kochen, das nur sieben Grad kalte Wasser unterschätzt: Bei seinem letzten Projekt hat Erik Demczuk „alle Fehler gemacht, die man machen kann“, wie er sagt. Das Unterfangen, den 673 Kilometer langen Baikalsee in Sibirien zu durchschwimmen, ließ er im Sommer nach vier Tagen und 80 zurückgelegten Kilometern bleiben. „Auf dem Boden der Tatsachen angekommen“ nahm der gebürtige Pole, der seit über zehn Jahren in Klagenfurt lebt, aber schon bald das nächste Abenteuer in Angriff. Am 10. August schwamm Demczuk 15 Stunden und 77 Kilometer durch die Newa nach St. Petersburg – mit offizieller Genehmigung und begleitet von der russischen Wasserrettung. Auch in der Barentsee schwamm der 52-Jährige in diesem Jahr.

 

Read article

Publication in chempionat.com
Replies

Leave a reply