01
NEW PROJECT
02
NEW PROJECT
03
NEW PROJECT
06
OUTLOOK
Blog
Австрийские мускулы с русским духом

Что вспоминается промозглой поздней осенью? Конечно, тёплое лето.

Kärntner schwimmt heuer 77 Kilometer am Stück

Der Wahlkärntner Erik Demczuk sorgt mit seinen Schwimm-Abenteuern für Schlagzeilen: Im Vorjahr schwamm er 3500 Kilometer durch die Wolga, in diesem Jahr bezwang er die 77 Kilometer lange russische Neva in 15 Stunden. Am Sonntag lädt er zum großen Spektakel an den Wörthersee: Hunderte Teilnehmer werden den See durchqueren.

Video: interview for Kronen Zeitung
QUER DURCH DAS TÜRKISE MEER

Der größte See des südlichsten Bundeslandes Österreichs, der Wörthersee gilt aufgrund seiner blaugrünen Farbe bei vielen Kärnten-Fans als “türkises Meer”. Ganz eindrucksvoll bestätigt sich diese Ansicht, wenn man hoch oben am Pyramidenkogel steht und auf den Wörthersee hinabsieht.

Schwim­mend nach St. Pe­ters­burg

Kla­gen­fur­ter Köp­fe Langstre­cken­schwim­mer Erik Demc­zuk (52) war in Russ­land un­ter­wegs. Er or­ga­ni­siert den Wör­t­her­see Swim am 16. Sep­tem­ber.

Dieser Klagenfurter erobert schwimmend Europa

Der Klagenfurter Langstreckenschwimmer Erik Demczuk (52) war in Russland unterwegs. Jetzt konzentriert er sich auf die Organisation des Wörthersee Swim am 16. September.

Publication in chempionat.com

Ещё несколько лет назад Эрик Демчук был обычным человеком, который с утра до вечера был занят работой. Однако в какой-то момент он понял, что такая жизнь ему не по душе.

Erschöpfung inspiriert mich

D er Klagenfurter Erik Demczuk will als erster Mensch die Wolga durchschwimmen. Dafür trainiert der 49-Jährige auf extremen Distanzen: Anfang Juni überquerte der Ausdauerschwimmer vier Kärntner Seen an einem Tag. Im Juli kraulte er 51 Kilometer durch den Wörthersee. Sein größtes Projekt startet der Café-Besitzer im kommenden Jahr: Von Juni bis Anfang August 2016 will er die Wolga durchschwimmen: 3.530 Kilometer flussabwärts, von den […]

Erschöpfung inspiriert mich

INTERVIEW Der Klagenfurter Erik Demczuk will als erster Mensch die Wolga durchschwimmen. Dafür trainiert der 49-Jährige auf extremen Distanzen: Anfang Juni überquerte der Ausdauerschwimmer vier Kärntner Seen an einem Tag.

In zwei Tagen von Spittal bis Ferlach geschwommen

Der Klagenfurter Erik Demczuk (49) legte 70 Kilometer in der 16 Grad kalten Drau zurück.